vegane Körperpflege aus der eigenen Küche – Wellness selbstgemacht

DIY Naturkosmetik sebermachen

Endlich Weihnachten und endlich ein paar freie Tage, um die Zeit zu genießen und die Seele baumeln zu lassen! Leckere Düfte von Nadelholz und Keksen liegen in der Luft. Was liegt da näher als sich mit ganz einfachen Mitteln aus der Küche ein tolles Wellness-Produkt für diese Tage, selbst zu machen? Haben Sie ein gutes pflanzliches Öl und eine (Natur!-) Seife daheim? Und vielleicht noch ein paar gute ätherische Öle? Dann sind Sie bereit für unseren Dusch-Schmusie.

Folgendes wird für die selbstgemacht Körperpflege benötigt:

Ca. 20g Seife – festes Seifenstück, 40g abgekochtes (oder destilliertes) Wasser oder ein Hydrolat (gut ist auch eine Mischung 50:50), 40g hochwertige pflanzliche Öle (insgesamt!)

So wird´s selbstgemacht: vegane Seife raspeln, bis Sie etwa 20g erreicht haben. Wasser aufkochen vom Herd nehmen, die Seifenraspeln dazugeben und gut einrühren, bis die Seifenraspeln glasig werden und sich beginnen aufzulösen. (Falls Sie Hydrolat dazugeben möchten ist jetzt ein guter Zeitpunkt!)

Nun brauchen wir einen Mixer! Mit dem Mixer die Seifenraspeln gut mit dem Wasser vermischen. Jetzt langsam und schluckweise die Öle dazugeben und mit dem Mixer verrühren, bis die Masse langsam fester wird (sollte nicht länger als 5min dauern). Jetzt sind wir so gut wie fertig – wer noch ein wenig Duft möchte, kann jetzt ätherische Öle dazufügen (bitte beachten Sie dass die ätherischen Öle für Kosmetik geeignet sind!) und nochmals alles vermischen.

Jetzt noch die selbstgemachte Körperpflege in ein Gefäß füllen – eine Dose mit großer Öffnung erleichtert das entnehmen des Schmusis) und ab unter die Dusche!

Sevie natural skincare
– inspired by pure nature –

Für unseren monatlichen Newsletter hier eintragen:

Keine Felder gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.