Bio Naturkosmetik aus Rosenöl Rosenwasser

Kosmetik Inhaltsstoff – Rosenhydrolat / Rosenwasser

Rosenwasser – ein sanfter Jungbrunnen

Rosenwasser oder auch Rosenhydrolat genannt wird, wie der Name schon sagt aus der „Königin der Blumen“ der Rose gewonnen. Schon Kleopatra badete damals in Rosenwasser und benutzte es für ihre tägliche Hautpflege. Auch heute wird es traditionell in Indien täglich eingesetzt um die Regulation der Haut aufrecht zu erhalten. Nun hat es auch zu uns gefunden und wir wollen euch einen kleinen Einblick in die Geheimwaffe gegen Hautprobleme geben.

Rosenwasser aus Rosenblüten Damascena

INCI:
Rose damascena flower
Rosa damascena flower water

Die Duft Moleküle der Rose spielen besonders in der Aromakunde eine wichtige Rolle, denn sie zeigen die allgemeine Stimmung der Person an.

So kann es passieren dass du in schwierigen Zeiten den Duft als unangenehm empfindest, obwohl du ihn davor immer wunderbar fandest.

Versuche deine Stimmung also ein wenig zu beeinflussen, indem du Dinge tust, nur für Dich!

Was genau ist Rosenhydrolat?

Rosenhydrolat – echtes Rosenwasser ist eigentlich ein Nebenprodukt und entsteht bei der Destillation, von einem der teuersten ätherischen Öle, dem Rosenöl.

Hierbei wird das Kondensat aufgefangen, das im Rahmen der Abkühlung des Destillationsdampfes entsteht. Da bei diesem Trennprozess keine Lösungsmittel eingesetzt werden müssen, gilt dieser Trennprozess als äußerst schonend. Es ist außerdem frei von ätherischen Ölen, Alkohol, Säuren und Fetten. Dank der chemischen Verbindung 2-Phenylethanol verliert die Rose auch bei diesem Prozess ihren aromatischen, rosigen Duft nicht.

Aber Achtung: in der Herstellung liegt der große Unterschied!
Häufig wird destilliertes Wasser mit Rosen-Aroma gemischt und als “Rosenwasser” angeboten – dabei handelt es sich eigentlich nur um aromatisiertes Wasser und kein echtes Rosenwasser!

Wie wirkt sich Rosenwasser in der Naturkosmetik aus?

Rosenblütenblätter enthalten wichtige Gerbstoffe sowie ätherischen Öle (Citronellol, Geraniol, Nerol) aber auch die für unseren Körper wichtigen Vitamine A, C und P (Flavonoide), sowie Lipide, Wachse und Harze.

Dem Rosenwasser sagt man eine verjüngende und verschönernde Wirkung nach. Es ist ein hervorragendes Mittel zur Reinigung und Straffung der Haut und enthält zudem die oben genannten Vitamine. Es reduziert die Talgproduktion und verengt die Poren. Dadurch haben Bakterien, die eine Entzündung (Pickel) entstehen lassen können keine Chance mehr und das Ergebnis ist ein feineres Hautbild. Auch die Entstehung von Akne kann im Vornherein verhindert werden, Flecken und Fältchen werden gemildert, somit verbessert sich das Hautbild insgesamt und es kann der Hautalterung entgegengewirkt werden.

Rosenhydrolat wirkt sich aber nicht nur auf unser Hautbild positiv aus. Es besitzt auch eine ganz besondere Wirkung auf emotionaler Ebene. Es kann bei Depressionen, Nervosität und innerer Unruhe eingesetzt werden, denn es erhellt die Stimmung, löst Ängste und verschafft einen gelasseneren Gemütszustand.

Schönheits Tipp:
bei geschwollenen und gereizten Augen wirkt eine kleine Kompresse mit Rosenhydrolat oft wahre Wunder.

Dazu einfach zwei Wattepads, großzügig mit Rosenhydrolat besprühen oder tränken und gut 10 Minuten auf die gestressten / trockenen Augen legen. Neben dem entzündungshemmenden und abschwellenden Effekt, wirkt es auch noch krampflösend und beruhigend auf den gesamten Kreislauf.

Wichtig ist dabei nur: dass die Rosen ungespritzt sind. Also aus kontrolliert biologischem Anbau stammen!

Gewinnung des Hydrolates

Die Rosenblätter müssen von Hand gelöst werden. Man braucht bis zu fünf Tonnen Rosenblätter aus zertifiziertem Bioanbau, für nur einen Liter Rosenöl!
Mittels Wasserdampfdestillation, wird Rosenöl erzeugt.
Das Rosenhydrolat bzw. Rosenwasser ist ein Nebenprodukt dieser Destillation und nicht weniger wirksam als das Öl selbst, dafür aber sehr viel milder (wodurch es auch optimal für die Pflege von Kinderhaut geeignet ist!).

Herstellung von Rosenöl Ernte
Rosenöl Creme Herstellung des Öles

Anwendung: die Rose wird als Inhaltsstoff in zahlreichen Therapien eingesetzt. ZB in der Aromatherapie, der Phytotherapie aber auch in der Homöopathie. In der Frauenheilkunde genauso wie bei seelischen und körperlichen Problemen.
Seine hautpflegenden Eigenschaften entfalten sich besonders gut in Verbindung mit einwenig Aloe Vera Frischpflanzensaft.

Unser wunderbar duftendes Bio Rosenhydrolat, findest du in unserem Gesichtswasser: Argan Love Rosen Reinigungs Tonic. Es ist für trockene und reife Haut aber auch für empfindliche Babyhaut wunderbar geeignet.

Unsere Rosencremen kannst du – soweit verfügbar – auch als Reisegröße/Probiergröße testen.

Sevie natural skincare
– inspired by pure nature –

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Sicherheitsgründen benutzen wir den reCAPTCHA-Dienst von Google, hier gelangst du zu der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.

Ich stimme diesen Bedingungen zu.

Warenkorb